G-Junioren/Minis

Neue Regenjacken für die Minis

Das Autohaus Rifberg stiftet neue Regenjacken für die Kleinsten des BSV.

Regen, Matsch und Kälte sind für die Minis noch lange kein Grund, den Fußball im Kinderzimmer liegen zu lassen. Jetzt bleiben sie mit den schicken, neuen Jacken auch warm und trocken. Da macht das Kicken bei schlechtem Wetter doch noch mehr Spaß!

Mit den Kindern freuen sich die Trainer Andreas Hengstler und Florian Tegler sowie der Geschäftsführer des Autohauses Rifberg Herr Mohamed Rachidi.

Neue Trikots für die Minis!

Die Firma exacta Präzisionstechnik GmbH aus Detmold  hat unseren Minikickern neue Trikots gesponsort. Sehr schick, finden nicht nur die Kids und natürlich in den Vereinsfarben des BSV.

In der hinteren Reihe (Mitte): Peter Derksen und Tobias Grüntgens, Geschäftsführer der Fa. exacta.

Es freuen sich die Trainer Andreas Hengstler und Florian Tegeler sowie alle Minis!

Da die Anzahl der kleinsten Fußballer des BSV stetig wächst, hat der Verein noch 10 neue Bälle hinzugegeben.

Jetzt steht einem erfolgreichen Fußball nichts mehr im Wege.

 

!!!    Vielen  Dank an unseren Sponsor !!!

Herzlich Willkommen auf der Seite der jüngsten Fußballerinnen und Fußballer des BSV Heidenoldendorf.

 

Die Minis trainieren Freitags von16:00 bis 17:00 Uhr am Niedernfeldweg.

In den Wintermonaten, zur gleichen Zeit, in der Turnhalle der Grundschule Heidenoldendorf

(hinter dem Lidl).

 

Wir begrüßen alle Kinder des

Jahrgangs 2013 und jünger

 

Wir haben zurzeit 2 Mannschaften gemeldet.

Die Minikicker (Jahrgang 2013) und die Bambinis (Jahrgang 2014 und jünger)

Dadurch haben es die "Kleinen" etwas leichter, da sie sich nicht gegen die "Großen" durchsetzen müssen.

 

Unser Minikicker Trainerteam

Andreas Hengstler

Trainer

Mobil:

0151-700 173 66

 

Mail:

a.hengstler66@t-online.de

Florian Tegeler

Trainer

Mobil:

0176-802 892 12

 

Mail:

floriantegeler@gmx.de

Unser Konzept

Wer kleine Kinder beobachtet wird feststellen, dass sie sich unaufhörlich bewegen wollen. Selbst bei schlechtem Wetter wollen sie raus. Dann gibt’s ne Gummihose mit Stiefeln an und es werden Pfützen getreten!

Das machen wir uns beim BSV Heidenoldendorf zu nutze.

Minikicker sind maximal sechs Jahre alt. In dieser Altersgruppe können sie keine Taktik erlernen und verarbeiten. Es fällt Ihnen schwer, gezielte Pässe zu spielen oder mit einem langen Ball einen Konter einzuleiten. Sie spielen ballorientiert und wissen nicht, wie Fußball wirklich funktioniert. Wer das kann, großartig! Der Durchschnitt kann das aber nicht und das ist auch nicht schlimm sondern absolut entwicklungskonform. Wir wollen unseren Kids Spaß an der Bewegung vermitteln, was sie ja ohnehin schon haben. Ihnen die wichtigsten Grundregeln des Fußballs beibringen und Ihnen Gemeinschaft, Fairness und Kameradschaft vorleben. Für uns ist es immer wieder überraschend, wie schnell die Kinder dieses Verhalten dann selbst annehmen. Eine Charaktereigenschaft, die Ihnen auch außerhalb des Fußballplatzes von Nutzen sein wird. Ihr ganzes Leben lang.

 

Das Training

Unser Training teilt sich stets in drei Teile. Dem Aufwärmen, dem Hauptteil und dem Abschlussspiel.

Das Aufwärmen:

Minis müssen sich eigentlich nicht aufwärmen denn einerseits stehen sie immer unter Strom und andererseits verfügen sie schlicht noch nicht über die Anatomie, dass sie sich vorher mit Bewegungs-, Dehnübungen und Gymnastik auf das Training vorbereiten müssten. Wir machen das, weil es die Gemeinschaft fördert, denn Aufwärmen machen wir immer gemeinsam in einer Gruppe zusammen mit den Trainern. Es gibt auch nur wenige verschiedene Übungen, so dass die Kids sofort einsteigen können.

Der Hauptteil:

Im Hauptteil (ca. 20 Minuten) teilen wir die Kids i.d.R. in zwei Gruppen auf, damit wir dem jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes gerecht werden können. Es würde die kleineren Kids nur frustrieren, wenn sie sich gegen die älteren Kids durchsetzen müssten. Im Vordergrund steht bei den Übungen der Ball, was aber nicht immer der Fall ist. Gerade die ganz Kleinen führen wir behutsam an das Spielgerät "BALL" heran.

Bei den Übungen wird die Geschicklichkeit, das Gleichgewicht, die Motorik, der Torschuss und ganz allgemein der Umgang mit dem Spielgerät trainiert. Die Kids sollen Sicherheit und Selbstbewusstsein mit dem Ball erlernen, indem wir typische Fußballsituationen nachstellen. Diese Übungen wiederholen sich in Abständen von wenigen Wochen, so dass die Kids ihre Fortschritte selbst erkennen können.

Lob, Anerkennung und Anfeuerung von Trainern und Eltern sind dabei selbstverständlich.

Das Abschlussspiel

Jedes Training endet mit einem ca. 15-20 minütigen Abschlussspiel auf Minitore mit wechselnden Positionen. Auch die Torhüter werden regelmäßig gewechselt. Häufig spielen wir auf zwei Kleinstfeldern (10mx15m) mit vier kleinen Mannschaften, damit die „Kleinen“ nicht gegen die „Großen“ spielen müssen. Wir benutzen immer Leibchen, damit die Kids aus dem Augenwinkel heraus den eigenen Mannschaftskameraden vom Gegner unterscheiden können. Dies ist schon eine Vorbereitung für das spätere Kurzpassspiel (Klatsch und Dreh), was sie in der F-Jugend erlernen werden. Vor einem Turnierspieltag spielen dann aber alle Altersklassen gemischt gegeneinander. Die „Kleinen“ sollen dann von den „Großen“ lernen. Sie werden auch das folgende Turnier so erleben und genau darauf wollen wir sie vorbereiten.

 

Andreas Hengstler                                                                                       Florian Tegeler

Unsere Minikicker bei Arminia Bielefeld!

Am 17.02.2019 durften wir mit unseren Minikickern im Spiel

Arminia Bielefeld - 1. FC Magdeburg

zusammen mit den Spielern einlaufen.

 

Vielen Dank an Arminia für den unvergesslichen Tag!

 

 

Neue Trainingsanzüge für die Minikicker!

 

Vielen Dank an Rafael Skarupke und Claudio Rusu. Mit Ihren Spenden und der Spende eines BSV-Gönners, der nicht genannt werden möchte, konnten wir unsere Kids mit schicken neuen Trainingsanzügen ausstatten.

Da unsere Mini-Mannschaft stetig wächst (wir haben jetzt 20 Kinder), haben noch nicht alle Kids einen Anzug aber das werden wir schnell ändern.